Ressourcenverbrauch und Technikhinterlassenschaft : die Dimension der Zeit in der Ethik

Christoph Hubig
Angesichts der krisenhaften Entwicklung und der Entscheidungskonflikte läßt sich hinsichtlich Ressourcenverbrauch und Technikhinterlassenschaften aus ethischer Perspektive nur eine Antwort geben: Die Verbreiterung der Diskussion auf Energiedienstleistung ist dringend geboten, einseitige Favorisierungen sind nicht rechtfertigbar. Dazu bedarf es aber der praktischen Unterstützung aller Institutionen: Eine Öko-Steuer wäre beispielsweise zweckwidrig, wenn sie nicht begleitet würde von einer deutlichen Entlastung von Lohnnebenkosten, die das Haupthindernis sind für die Entwicklung einer personalintensiven Beratungskultur. Es ist also ein Kampf an...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.