Annahmeverletzungen und Schätzabweichungendes Rasch-Modells

Christoph Jaehrling
Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Quantifizierung von Schätzabweichungen der Personen- und Aufgabenparameter im Rasch-Modell, insbesondere unter Berücksichtigung von Modellverletzungen. Mithilfe einer Monte-Carlo-Simulation werden „wahre“ Parameter generiert und eine Antwortmatrix erzeugt. Daraus berechnet das Rasch- Modell Schätzwerte für die Fähigkeiten von Personen und Schwierigkeiten von Aufgaben. Von den Schätzungen und den wahren Werten werden die mittleren betragsmäßigen Abweichungen und die Bias bestimmt. Die Einflüsse der Modellverletzungen auf die Schätzabweichungen werden mithilfe von robusten Regressionen (mit...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.