Röntgen-Thorax-Aufnahmen zur radiologischen Quantifizierung des Lungenödemsbei Patienten mit Akutem Atemnotsyndrom des Erwachsenen (ARDS)

Anke Zippler
Das ARDS gilt, trotz verschiedenster Möglichkeiten der intensivmedizinischen Therapie, immer noch als die schwerste Form einer Lungenparenchymverletzung mit einer hohen Letalität. Zu Beginn der Erkrankung zeigt sich eine große Diskrepanz zwischen zunehmender Hypoxie und blandem Röntgen-Thorax-Befund. Die Röntgen-Thorax-Aufnahme bildet somit einen wichtigen diagnostischen Bestandteil. Die Kriterien einer einfachen Durchführung, guten Reproduzierbarkeit, hohen Aussagekraft und der Möglichkeit einer Verlaufsbeurteilung machen die Röntgen-Thorax-Liegendaufnahme zu einem wichtigen Bestandteil der intensivmedizinischen Diagnostik. Untersucht wurden retrospektiv 1575 Röntgen-Thorax-Aufnahmen von 33...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.