Dimensionen des Forschungsdatenmanagements im digitalen Zeitalter

Peter Schirmbacher
Forschungsdaten als Ausgangspunkt und Ergebnis der wissenschaftlichen Arbeit gibt es, seit der Mensch Forschungen betreibt. Das Besondere der gegenwärtigen Situation ist, dass diese Forschungsdaten meistenteils digital vorliegen, sie in ihrem Umfang beträchtliche Ausmaße angenommen haben und uns in deutlich komplexerer Gestalt begegnen, als wir es von früher kannten. Der Artikel befasst sich mit den notwendigen Veränderungen des Datenmanagements im digitalen Zeitalter und systematisiert die Vielzahl von neuen Fragestellungen in den drei Dimensionen des Forschungsdatenmanagements: wissenschaftspolitisch,...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.