Service-basierte Infrastruktur für pervasive Lehr- und Lernarrangements

Raphael Zender
Diese Dissertationsschrift analysiert die infrastrukturellen Herausforderungen für pervasive Hochschulen. Sie bewertet die Eignung heutiger Kommunikationsmodelle als infrastrukturelle Basis und motiviert den Einsatz Service-orientierter Architekturen (SOA). Sie stellt ferner bekannte Interoperabilitätsansätze vor und bewertet diese hinsichtlich ihrer Eignung zur Interoperabilität in pervasiven Umgebungen. Es wird anschließend ein systematischer Interoperabilitätsansatz vorgestellt. Für die klassifizierten SOA-Implementierungen werden Strategien zu deren Integration in diesen Ansatz erarbeitet.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.