Untersuchungen zur kombinierten Wirkung von 5-Aminolävulinsäure und dem Ionenkanalmodulator BAY K 8644 unter basalen Bedingungen und Licht an glattmuskulären Organen

Imke Jaborg
In dieser Arbeit wurde die kombinierte Wirkung von 5-ALA und Bay K 8644 unter basalen Bedingungen und Licht an glattmuskulären Organen untersucht. Hierzu wurden die aktive Kraft im konventionellen Organbad und intrazelluläre Ca2+ Änderungen mit dem Fluoreszenzmikroskop gemessen. Die erhobenen Daten lassen darauf schließen, dass durch das Substanzapplikations-Beleuchtungs-Schema eine Apoptoseinitiierung der glatten Muskulatur stattgefunden hat. Ein Benefit in der Therapie von Tumoren mittels 5-ALA Photodynamischer Therapie durch Kombination mit Bay K könnte somit gegeben sein.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.