Untersuchungen zur kombinierten Wirkung von 5-Aminolävulinsäure und dem Ionenkanalmodulator BAY K 8644 unter basalen Bedingungen und Licht an glattmuskulären Organen

Imke Jaborg
In dieser Arbeit wurde die kombinierte Wirkung von 5-ALA und Bay K 8644 unter basalen Bedingungen und Licht an glattmuskulären Organen untersucht. Hierzu wurden die aktive Kraft im konventionellen Organbad und intrazelluläre Ca2+ Änderungen mit dem Fluoreszenzmikroskop gemessen. Die erhobenen Daten lassen darauf schließen, dass durch das Substanzapplikations-Beleuchtungs-Schema eine Apoptoseinitiierung der glatten Muskulatur stattgefunden hat. Ein Benefit in der Therapie von Tumoren mittels 5-ALA Photodynamischer Therapie durch Kombination mit Bay K könnte somit gegeben sein.
This data center is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.
We found no citations for this text. For information on how to provide citation information, please see our documentation.