Die Regulation der hepatobiliären Transportproteine bei Behandlung der Leberfibrose mit Darbepoetin alpha

Elena Papenhagen
Nach den neuen Erkenntnissen scheint die Pathophysiologie der Leberfibrose mit der Dysregulation der Expression von Transportproteinen für die Gallensäuren in den Hepatoyten einherzugehen. Der Hepatozyt ist eine polarisierte Zelle und ermöglicht durch diese ransportproteine einen gezielten Transport der Gallensäuren aus dem Blut in die Gallenkanälchen. Die vorliegende Arbeit untersucht die Regulation der Transportproteine während der Leberschädigung am etablierten Mausmodell der extrahepatischen Cholestase, dem Modell der Gallengangsligatur sowie unter Einfluss von Darbepoetin alpha.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.