Charakterisierung der murinen Immunantwort auf die eingeschlechtliche Schistosoma mansoni Infektion

Nicole Koslowski
Weltweit sind über 258 Millionen Menschen mit dem intravaskulären Trematoden Schistosoma spp. infiziert. Die Schistosomen haben Mechanismen entwickelt, das Immunsystem des Wirtes zu unterdrücken, um ihr eigenes Überleben zu sichern, aber gleichzeitig den Wirt vor infektionsbedingten Organschädigungen der fehlgeleiteten Eier in der Leber zu schützen. In dieser Arbeit wurde erstmals gezeigt, dass der weibliche Wurm nicht nur für die Ei-Produktion zuständig ist, sondern durch die Suppression des Immunsystems eine offenbar Parasiten-freundliche Umgebung schafft.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.