Einfluss klinischer Parameter auf die Mukosa-assoziierte bakterielle Zusammensetzung in chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Christian Alberts
Die Mukosa-assoziierte Bakterienzusammensetzung des Darms von 26 MC Patienten und 7 CU Patienten wurde mit Hilfe der 16S rRNA Genamplikon Sequenzierung analysiert. Es wurde der Einfluss der Krankheitsaktivität, einer TNF-α-Blocker Behandlung, des mukosalen Entzündungsstatus und das Vorliegen einer NOD2-Mutation auf die intestinale Bakterienzusammensetzung bestimmt.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.