Kognitive Fähigkeiten und Mathematikleistungen im Grundschulalter

Daniela Hoese
Der Verlauf kreuzverzögerter Effekte kognitiver Fähigkeiten und Mathematikleistungen wurde noch nicht hinreichend überprüft. Somit sind theoretische Annahmen zeitlicher Präzedenz zwischen diesen Leistungskonstrukten immer noch kontrovers. Bislang berichtete Längsschnittdaten beschränken sich auf zwei Messzeitpunkte und können keine Aussage über den zeitlichen Verlauf kreuzverzögerter Effekte treffen. Zu 4 Messzeitpunkten wurden kognitive Fähigkeiten und Mathematikleistungen erhoben. Autoregressive und latente kreuzverzögerte Effekte zeigen Konstruktstabilität und gegenseitige Beeinflussung.
1 citation reported since publication in 2017.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.