Untersuchungen zur regio- und chemoselektiven Funktionalisierung von Gossypol

Amely Täufer
Das in Baumwollsamen mit einem Anteil von bis zu 1,3 % vorkommende Terpen Gossypol weist ein 2,2‘-Binaphthol-Grundgerüst auf und stellt aufgrund seiner axial chiralen Struktur einen interessanten Ausgangsstoff für die Synthese von Liganden oder die Komplexierung mit Metallen dar. Neben den Hydroxygruppen in 1,1‘-Position verfügt dieses Molekül über weitere sauerstoffhaltige funktionelle Gruppen. Im Vordergrund dieser Arbeit stand die Untersuchung dieses Naturstoffs hinsichtlich seiner regio- und chemoselektiven Funktionalisierung, um dessen Eignung für etwaige Ligandensynthesen abzuschätzen.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.