Kontrollierte Freisetzung von Chlorhexidin aus alginatbasierten Mikropartikeln in der Parodontitistherapie

Malte Lars Helge Scholz
Für lokale Medikamentenapplikationen werden in der Parodontitistherapie Drug-Delivery-Devices verwendet. Alginat basierte Mikropartikel können effektiv mit Chlorhexidin, einem Antiseptikum, beladen werden und könnten als Drug-Delivery-Devices Verwendung finden. Die Steuerung der Freisetzung wurde in vitro untersucht und zeigt sich abhängig von der Beladungsdauer, der eingesetzten Chlorhexidinkonzentration und der verwendeten Partikelgröße. Die Verwendung für den Einsatz in der Parodontitistherapie wird folgend diskutiert und dargestellt.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.