Wertigkeit der volumetrischen Tumorsegmentation des Glioblastoms im Kontext klinischer Forschung

Christian Henker
Die vorliegende Arbeit beschäftigte sich mit den Möglichkeiten der prätherapeutischen Vermessung des Glioblastoms in der MRT. Hierbei sollten neben der hierfür geeigneten Technik auch die Möglichkeiten der Korrelation verschiedenster Daten, mit denen der Volumetrie, untersucht werden. Im Rahmen der Verifizierung verschiedener Messtechniken, zeigte sich die 3D-Volumetrie als die präziseste. Diese Ergebnisse konnten nachfolgend verifiziert werden, und ein tieferer Einblick in die Relationen zwischen den einzelnen Tumorkompartimenten gelang.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.