Simulation der Rotordynamik gehäuseloser Strömungsmaschinensysteme mit flexiblen Rotorblättern im Zeitbereich

Andre Laß
Die Arbeit präsentiert eine numerische Methode, welche die domänenübergreifende Simulation der Rotordynamik von elektrisch angetriebenen, gehäuselosen Strömungsmaschinen mit flexiblen, räumlich gekrümmten Rotorblättern in Fluiden ermöglicht. Elektromechanische und strukturdynamische Prozesse werden mit Bondgraphen modelliert. Die Strukturdynamik entspricht dabei einer elastischen Mehrkörpersimulation (MBS). Die Fluiddynamik wird durch ein instationäres Wirbelgitterverfahren (UVLM) modelliert. Fluid- und Strukturdomäne sind über einen bidirektionalen FSI-Ansatz (MBS/UVLM) gekoppelt.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.