Atheroprotektive Wirkungsvermittlung von Testosteron und Dihydrotestosteron an einem Organkulturmodell der Kaninchenaorta

Cordula Glück
Die klinischen Folgeerscheinungen der Atherosklerose sind weltweit Haupttodesursache. Bei der Genese sind u.a. Sexualhormone von Bedeutung. Vorausgegangene Studien konnten im männlichen Geschlecht gefäßprotektive Effekte durch Androgene zeigen. Die vorliegende Arbeit untersucht die zugrunde liegenden Mechanismen der protektiven Wirkungsvermittlung im männlichen Geschlecht. Der Einfluss der Androgene auf das Plaquewachstum und auf das Expressionsverhalten von Steroidrezeptoren an Thorakalaorten männlicher Kaninchen wurde an einem Organkulturmodell untersucht. Während die nicht behandelten Kontrollgruppen auf einen Verletzungsreiz mit einem Plaquewachstum reagierten,...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.