Bücher, Bücher – Günter Grass 1992: Zur Neuerscheinung \"Fünf Jahrzehnte - Ein Werkstattbericht\" und \"Unkenrufe\"

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Ralph Quinke besucht Grass in seiner Werkstatt Ist "Vier Jahrzehnte eine verkappte Autobiographie? Grass: Hat nicht vor eine Autobiographie zu schreiben; Überschneidung der verschiedenen Tätigkeiten (Schreiben und Zeichnen) als einzige Möglichkeit für Grass, sich "als Person zu erklären"; "Vier Jahrzehnte" beruhe auf dem Arbeitsprozess; Grass ist selbst überrascht, wie sehr Familiäres (Kinder) zu seinem Werkstattbericht gehören. "Vier Jahrzehnte" beginnt Ende der 40er Jahre, als Grass sein Studium an der Kunstakademie Düsseldorf aufnimmt; der Band enthält,...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.