Formeln zur konformen Abbildung des Erdellipsoids in der Ebene

Louis Krüger
Zusammenfassung In der Übereinkunft zwischen dem Deutschen Reiche und Österreich-Ungarn, Ende 1917, zur Vereinheitlichung des Vermessungswesens ist festgesetzt worden, daß gemeinsame ebene rechtwinklige Koordinaten benutzt werden sollen. Diese Koordinaten werden durch direkte konforme Abbildung des Erdellipsoids in der Ebene und zwar von Meridianstreifen, deren Ausdehnung 3° in Länge beträgt, erhalten. Es ist dies dieselbe Projektion, die GAUSS bei der hannoverschen Gradmessung und Landesvermessung anwandte. Die notwendigen Formeln, die für die Zwecke einer Landesvermessung manchmal 1°...
This data center is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our Documentation.