Ein Chronoskop auf Abwegen

Joachim Funke
Berichtet wird über die geheimnisvollen Wege eines wertvollen Chronoskops (Hippsches Chronoskop), das seit altersher an prominenter Stelle im Zimmer des Direktors des Bonner Psychologischen Instituts gestanden hatte, wo es auch gegen Diebstahl gesichert zu sein schien. Gestohlen wurde es dennoch, und zwar als es sich anlässlich einer Ausstellung als Leihgabe in einer Glasvitrine einer Bonner Buchhandlung befand. Polizeiliche Ermittlungen blieben wie zu befürchten erfolglos. Überraschenderweise wurde es einige Zeit später als Auktionsgegenstand bei Ebay angeboten,...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.