Die Proportion der Proportion – Fechner zum Goldenen Schnitt

Hermann Kalkofen
Es geht um eine ästhetisch-psychologische Kontroverse zwischen dem Experimentalpsychologen G. T. Fechner einerseits und dem Bernburger Gymnasialprofessor und Philosophen A. Zeising andererseits bezüglich der Tragweite und Generalisierbarkeit des schon seit der Antike bekannten Goldenen Schnitts. Zeising hatte in seinerzeit viel beachteten Publikationen den Goldenen Schnitt als ein morphologisches Grundprinzip der Ästhetik angesehen und durch Beispiele aus verschiedenen Bereichen der Kunst (Raffaels "Sixtinische Madonna" in der Malerei, Statuen des Parthenon in der Bildhauerei) zu untermauern versucht....
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.