William Stern und der personale Raum. Eine historische Erinnerung

Theo Herrmann
Die Psycholinguistik der Raumreferenz erklärt Eigenarten des sprachlichen Lokalisierens bevorzugt mit Eigenarten der menschlichen Leiblichkeit und der besonderen Beschaffenheit der subjektiven Raumrepräsentation. Dieser subjektive Raum mit seinen drei Haupterstreckungsachsen (oben-unten, vorn-hinten, rechts-links) sei, so wird belegt, in seinen wesentlichen Implikationen (Asymmetrien wie die Dominanz von "oben" über "unten") schon von William Stern im Jahre 1930 beschrieben worden (obwohl gemeinhin K. Bühler als frühe Quelle angegeben wird). Sterns Vorstellungen werden im Detail dargelegt, und auf die...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.