\"Wissenschaftliche Revolution\" um 1800. Auch in der Psychologie?

Jürgen Jahnke
Thomas Kuhn prägte 1962 den Begriff der wissenschaftlichen Revolution, um Dynamik und Wandel der Wissenschaftsgeschichte zu beschreiben und zu erklären. Es lässt sich zeigen, dass dieser Begriff bereits um 1800 häufig auf aktuelle Veränderungen in der psychologischen Wissenschaft angewandt worden ist. Inhaltliche Entwicklungen der Psychologie und die Unterscheidung verschiedener Wissenschaftlergemeinschaften werden in diesem Zusammenhang diskutiert.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.