Schlägereyen und Unglücksfälle

Eva Lacour
Anhand von drei ländlichen Territorien in der Eifel wird eine Typologie gewalttätiger Konflikte im 16. bis 18. Jahrhundert entwickelt. Rund 85 Prozent dieser Konflikte trugen sich im Rahmen alltäglicher Auseinandersetzungen zu. Nahezu unverändert blieb einerseits der Typ "Streit um Besitz", in dem um Eigentums- und Nutzungsrechte gekämpft wurde, andererseits Gewalt im Zusammenhang mit oft übermäßigem Alkoholgenuss. Von 12 Prozent im 17. auf 22 Prozent im 18. Jahrhundert stieg der "Familienkonflikt" an, zu dem auch Gewalt...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.