Das 'wilde' Kinde von Aveyron. Zur Auswertung eines 'Naturexperiments'

Norbert Rath
Das Experimentierfeld, das das 1798 aufgefundene "wilde Kind von Aveyron" betritt, ohne es zu wissen, ist durch eine Reihe von Fragen abgesteckt. Zu diesen Fragen gehören die nach einer Grenzlinie von Natur und Gesellschaft, nach der Bewertung des Naturzustandes im Vergleich zum Stand der bürgerlichen Gesellschaft, nach der Besonderheit eines Naturmenschen im Vergleich zum Menschen innerhalb der Zivilisation und nach den Möglichkeiten der Pädagogik bzw. nach den Grenzen der Formbarkeit menschlicher Natur.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.