Implementierung und Bewertung einer auf statistischen Momenten basierenden Methode zur automatischen Bestimmung der Einsatzzeiten von P- und S-Phasen

Niklas Kühne, Olaf Hellwig & Stefan Buske
Für die automatische Detektion von Erdbebenphasen in seismologischen Daten haben sich STA/LTA-Picker bewährt. In dieser Arbeit stellen wir einen alternativen Ansatz vor, der die statistischen Eigenschaften des aufgezeichneten Signals nutzt. Dafür wird die Verteilungsfunktion der gemessenen Amplituden in einem gleitenden Zeitfenster über zentrale Momente beschrieben. Insbesondere das zentrale Moment 4. Ordnung, die Wölbung oder Kurtosis, ist sensitiv gegenüber Abweichungen von der Normalverteilung. Da die Kurtosis zunimmt, sobald das Zeitfenster den Beginn einer Erdbebenphase beinhaltet, scheint...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.