Entwicklung eines neuen Verfahrens zur umweltfreundlichen Herstellung von Sanitärprodukten auf Basis eines styrolfreien Gelcoats

Dieter Bubeck
Das Ziel von Phase 2 ist die vollständige Reduktion bzw. Vermeidung von Styrolemissionen. Allerdings kann die Styrolemission nur dann komplett ausgeschlossen werden, wenn das UP-Gelcoat kein Styrol enthält. Hier kommen unterschiedliche Reaktivverdünner in Frage bzw. sogar eine komplett neue Harzbasis. Die Reaktivverdünner sind weiterhin notwendig, damit die Verarbeitbarkeit und im Anschluss die vollständige Polymerisation gewährleistet werden kann, da ein reines UP-Harz nicht ohne Reaktivverdünner bzw. Copolymer polymerisiert werden kann. Alternativstoffe sollten aber die Endproduktqualität nicht...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.