Textuelle Dinghaftigkeit. Eine Einleitung

Justin Vollmann
Der Beitrag - der gleichzeitig die Einleitung zu MEMO 7 (2020) "Textual Thingness" bildet - widmet sich der Frage, inwiefern Texte nicht nur von Dingen handeln, sondern auch selbst als Dinge behandelt werden können. Ein erster Teil stellt diese Frage zunächst in den Kontext (post-)moderner Ästhetiktheorien, wobei die Begriffe der Wahrnehmung (Luhmann), der Präsenz (Gumbrecht) und des Erscheinens (Seel) eine zentrale Rolle spielen. Ein zweiter Teil lenkt dann den Blick auf die spezifischen Merkmale mittelalterlicher...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.