Zwischen Selbstbestimmung und Kontrollverlust: Binge Watching im Kontext alltäglicher Zeitstrukturen

Sebastian Hollekamp
Mit der steigenden Reichweite von Streamingdiensten hat auch das sogenannte Binge Watching an Bedeutung gewonnen. Die Rezeption von mehreren Folgen einer Serie am Stück bietet spezifische Gratifikationen bei der Aneignung. Allerdings, so zeigen Studien, kann Binge Watching auch unangenehmes Empfinden, wie Scham und Unbehagen, zur Folge haben. Der vorliegende Beitrag versucht diese Ambivalenz zu erklären und betrachtet, inwiefern Binge Watching Teil des Alltagslebens von Rezipientinnen und Rezipienten ist und wie es unter welchen Bedingungen abläuft....
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.