Populationsbasierte Anteile geheilter Krebspatientinnen und -patienten in Deutschland

Jörg Haberland, Nadia Baras & Ute Wolf
Hintergrund: Bevölkerungsbezogene Erhebungen zu den Überlebensaussichten von Krebspatienten basierten in Deutschland bisher überwiegend auf relativen 5- oder auch 10-Jahresüberlebensraten. Alternativ ermöglicht die Nutzung sogenannter parametrischer Heilungsmodelle, den Anteil der Krebspatientinnen und -patienten zu bestimmen, die trotz ihrer Erkrankung keine höhere Sterblichkeit aufweisen als die Allgemeinbevölkerung, und in diesem Sinne als geheilt betrachtet werden können. International sind derartige Analysen im bevölkerungsbezogenen Monitoring des Langzeitüberlebens von Krebserkrankten bereits etabliert. Methoden: Für die vorliegenden Analysen wurden Daten bundesdeutscher...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.