Gesundheitssurvey Ost/West (OW91)

Robert Koch-Institut
Der Gesundheitssurvey Ost wurde etwa zeitgleich mit dem dritten Durchgang des Nationalen Untersuchungssurveys (NUST2) in den Jahren 1991/92 durchgeführt. Mit dieser ersten standardisierten Erhebung im Ostteil Deutschlands wurden Erkenntnislücken über den Gesundheitszustand in den neuen Bundesländern geschlossen, ein Vergleich mit den alten Bundesländern ermöglicht und eine wesentliche Voraussetzung zur Angleichung der gesundheitlichen Versorgung in beiden Teilen Deutschlands geschaffen. Gleichzeitig entstand damit eine Basis für ein Gesundheitsmonitoring, d.h. die längerfristige Überwachung der Entwicklung des Gesundheitszustandes.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.