Die variante Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJK) - Epidemiologie und Schutzmaßnahmen gegen eine Übertragung von Mensch zu Mensch

Michael Beekes
Die variante Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJK) geht als zuvor unbekannte Prionkrankheit des Menschen auf zoonotische Übertragungen von Erregern der bovinen spongiformen Enzephalopathie (BSE) aus dem Rind zurück. Sie trat erstmals 1995/96 im Vereinigten Königreich auf. Bis heute wurden weltweit insgesamt 219 vCJK-Fälle aus sieben europäischen und vier außereuropäischen Ländern gemeldet. Die genaue Prävalenz sub- beziehungsweise präklinischer vCJK-Infektionen ist unklar. Ungeachtet der wirksamen Bekämpfung von BSE und der erfolgreichen Unterbrechung zoonotischer Übertragungswege besteht nunmehr ein theoretisches Risiko für...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.