Ait-Haddidou (Nordafrika, Hoher Atlas) - Töpfern: Treib- und Wulsttechnik, Töpferscheibe

Norbert Sen. Mylius & Norbert Jun. Mylius
Der Töpfer treibt einen Lehmklumpen über eine angestaubte Kalotte. Nach kurzem Abtrocknen wird der Gefäßteil auf einer Töpferscheibe weiterbearbeitet. Tonwülste werden darübergelegt und miteinander verschmiert. Ehe zwei Henkel aus Tonwülsten aufgesetzt werden, glättet und verziert der Töpfer die von neuem angefeuchtete Oberfläche des Gefäßes mit einem Bambusstäbchen.
This data center is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our Documentation.