Rotierendes Amessches Fenster im Vergleich mit einem oszillierenden

Hermann Kalkofen
Zwei vom selben Motor angetriebene Amessche "Fenster" nebeneinander. In der Zeit, in der das rotierende, anschaulich oszillierende "Fenster" einen Vollkreis beschreibt, oszilliert das andere tatsächlich, die längere gerade Kante dabei im Vordergrund. In einer zweiten Kameraeinstellung befindet sich diese Kante dagegen im Hintergrund; ein erhöhter Kamerastandpunkt bewirkt perspektivische Verzerrungen und läßt die Bewegungsverläufe erkennen.
This data center is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.
We found no citations for this . For information on how to provide citation information, please see our documentation.