Initialdiagnostik und Versorgung des stumpfen Thoraxtraumas im Schockraum

S. Gabor, N. Neuböck, J. Lindenmann, V. Matzi, C. Porubsky & F. M. Smolle-Jüttner
Durch verbesserte präklinische Versorgung im optimierten Notarztwesen verbunden mit immer effizienteren Transportsystemen hat sich die Rate von Patienten mit schwerem Polytrauma in der klinischen Erstversorgung erhöht. Das stumpfe Thoraxtrauma stellt in diesem Zusammenhang eine spezielle Herausforderung[for full text, please go to the a.m. URL]