Seltene Komplikation bei der Varidase-Therapie des Pleuraempyems

Alexandra Schramm, Johannes Merk, Wolfram Klemm & Gunda Leschber
Einleitung: Im Rahmen der nicht-operativen Therapie des Pleuraempyems ist eine bewährte Methode die lokale Lysetherpie mittels intrathorakaler Instillation von Varidase. Bei Varidase, einer Mischung von Streptokinase und -dornase, taucht immer wieder die Frage nach Komplikationen auf. Die Literaturrecherche[for full text, please go to the a.m. URL]