Verbrennungsmanagement bei 53% vKOF IIb-III° ohne Gabe von Blutprodukten – eine außergewöhnliche Kasuistik

F. Sander, M. Schöne, A. Wegner & B. Hartmann
Einleitung: Die operative Versorgung Schwerbrandverletzter erfordert regelmäßig die Gabe von Blutprodukten. Zeugen Jehovas verweigern gemäß ihres Glaubens den Erhalt von Blutkonserven. Wir berichten über die Behandlung eines 36-jährigen Patienten, der sich 53% der[for full text, please go to the a.m. URL]