Der Einsatz von Biobrane zur Defektdeckung bei Toxisch Epidermaler Nekrolyse: eine retrospektive Analyse

M. Aust, P. Boorboor, A. Gohritz, Q. Alkandari, M. Spies & P. M. Vogt
Einleitung: Die toxisch epidermale Nekrolyse (TEN) als medikamentös induzierte Hautreaktion besitzt eine Letalität von bis zu 30-50%, meist bedingt durch eine Lungenbeteiligung, generalisierte Infektion oder Sepsis. Aufgrund der großflächigen 2a-gradigen Hautablösungen[for full text, please go to the a.m. URL]