Ändert sich die Größe der Lymphknoten als Folge der neoadjuvanten Therapie beim Ösophaguskarzinom ?

E. Bollschweiler, S. Besch, U. Drebber, S.P. Mönig, R. Metzger, S.E. Baldus & A.H. Hölscher
Einleitung: Studien haben gezeigt, dass der Lymphknotenstatus (ypN) nach neoadjuvanter Radiochemotherapie (RTx/CTx) zusätzlich zum Ansprechen des Primärtumors (Response) eine der wichtigsten Prognosefaktoren für das fortgeschrittenen Ösophaguskarzinom ist (Schneider et al.,[for full text, please go to the a.m. URL]