Gemcitabin-Therapie bei Patienten mit Pankreaskarzinom: Abhängigkeit der Überlebenszeit von Genpolymorphismen in den Nukleosid-Transportern ENT1 und CNT1

R.E. Szöke, M. Schirmer, J. Gaedcke, J. Brockmöller, H. Becker & B.M. Ghadimi
Einleitung: Das klinische Ansprechen von Pankreaskarzinomen auf das gegenwärtige Standardpräparat Gemcitabin ist meist unbefriedigend, aber individuell sehr variabel. Die Variabilität der Expression von Nukleosidtransportern wie dem äquilibrierenden ENT1 könnte das unterschiedliche[for full text, please go to the a.m. URL]