In vivo Analyse der Biokompatibilität und Vaskularisierung elastischer Polyurethan-Scaffolds für das Tissue Engineering

A. Strohe, M.W. Laschke, D. Eglin, S. Verrier, M. Alini, C. Scheuer & M.D. Menger
Einleitung: Beim Tissue Engineering werden isolierte Zellen auf Scaffolds angesiedelt und vermehrt. Auf diese Weise werden dreidimensionale Gewebekonstrukte hergestellt, die in einen Gewebedefekt implantiert werden können. Zu diesem Zweck sollten die Scaffolds eine gute Biokompatibilität aufweisen.[for full text, please go to the a.m. URL]