Verbesserte Nervenregeneration bei autologer Nerventransplantation durch VEGF-Gentherapie

R.E. Giunta, T. Holzbach, R. Milojcic, M. Anton, T. Brill, M.A. Konerding, B. Gänsbacher & H.G. Machens
Einleitung: Die Bedeutung des Wachstumsfaktors VEGF im Prozess der Angiogenese sind bekannt. Kürzlich konnte gezeigt werden, dass VEGF als Neuroprotektor für Motoneurone im Rückenmark nach Verletzung von peripheren Nerven fungiert. Die biologischen Effekte von VEGF werden hauptsächlich[for full text, please go to the a.m. URL]