Acne inversa: operative Behandlung und Nachbeobachtung von 50 Fällen

T. Dettenborn & A. Krause-Bergmann
Einleitung: Die Acne inversa ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Haut und des Unterhautfettgewebes, die von der Haarwurzel durch Hyperkeratose und daraus folgender Okklusion des Haar-Hautapparates ausgeht. Sekundär kommt es zu Mikrorhagaden und bakterieller Infektion des Weichteilgewebes[for full text, please go to the a.m. URL]