Evaluation computerunterstützter optimaler Berechnung von Schrägosteotomien in 3 Ebenen versus konventioneller OP-Planung

A.G. Barbe, P. Belei, K. Radermacher, R. Müller-Rath & T. Mumme
Einleitung: In der Orthopädie werden an deformierten Röhrenknochen Korrekturosteotomien mit dem Ziel durchgeführt, die pathologische Gelenkbelastung wieder in den physiologischen Bereich zu überführen. Neben der Korrektur der Knochengeometrie ist das Ziel, eine möglichst[for full text, please go to the a.m. URL]