Prävention peri- und postperativer Komplikationen durch Stabilisierung der Anastomosen mittels Fibrinkleber bei 495 durchgeführten Brustrekonstruktion durch DIEP bzw. freien muskel- und fasziensparender TRAM flap

B. Munder, K. Seidenstücker, P. Behrend, S. Langer & C. Andree
Einleitung: Freie mikrochirurgische Lappenplastiken stellen höchste Ansprüche hinsichtlich operationstechnischem Know How, Routine und Komplikationsmanagement an den Operateur und das gesamtes Team. Sie sind charakterisiert durch eine bekannterweise deutliche Lernkurve und erfordern eine exzellent[for full text, please go to the a.m. URL]