Prognostische Bedeutung des ERCC1 Gen-Polymorphismus beim Magencarcinom

R. Metzger, U. Warnecke-Eberz, H. Alakus, U. Drebber, J. Brabender, D. Vallböhmer, S. Mönig, A.H. Hölscher & E. Bollschweiler
Einleitung: Bei ERCC1 handelt es sich um ein Schlüssel-Enzym des Nucleotide Excision Repair (NER) Komplexes zum Schutz vor DNA inter- und intrastrand Crosslinks. Eine genetische Alteration des ERCC1-Gens wird als mögliche Ursache der Tumorentstehung und Progression bei soliden Tumoren des[for full text, please go to the a.m. URL]