Leberrepopulation nach konditionierendem Ischämie/Reperfusionsschaden und partieller Leberbestrahlung

S. König, P. Krause, Q. Yuan, H. Christiansen, M. Rave-Fränk, S. Kafert-Kasting, M. Ott & H. Becker
Einleitung: Die Leberzelltransplantation stellt eine neue Therapieoption bei einer Vielzahl akuter und chronischer Lebererkrankungen dar. Die Repopulationseffizienz durch transplantierte Hepatozyten hängt im hohen Maße von der Vorbehandlung der Empfängerleber ab. Ziel der Arbeit war, [for full text, please go to the a.m. URL]