Besteht eine Beziehung zwischen inguinaler Wundinfektion und arteriellem Ulkus?

J. Tautenhahn, B. König, F. Meyer, O. Jannasch, H. Lippert & Z. Halloul
Einleitung: Postoperative Wundkomplikationen im Leistenbereich gehören zu den häufigsten im gefäßchirurgischen Patientengut. Keimaszension, primäre Besiedlung der Lymphkollektoren und lokale/systemische Störfaktoren fungieren mit als Ursachen. Die Wertigkeit der hoch[for full text, please go to the a.m. URL]