Laparoskopische Narbenhernienversorgung nach Lebertransplantation

H. Scheuerlein, F. Rauchfuß, A. Gharbi & U. Settmacher
Einleitung: Narbenhernien nach Lebertransplantation sind ein relativ häufiges Problem. Betragen sie in der allgemeinen Chirurgie beim nicht immunsupprimierten und Nicht-Aneurysma-Patienten etwa 10%, finden sich in der Literatur Narbenhernienraten nach Lebertransplantation in bis zu 17%[for full text, please go to the a.m. URL]