Netzschrumpfung in der Hernienchirurgie – ein Mythos?! Ergebnisse einer klinischen, prospektiv-randomisierten Studie

C. Langer, H. Forster, B.-W. Raab, F. Konietschke & H. Becker
Einleitung: Unter der Annahme, dass moderne Kunststoffnetze in der Hernienchirurgie nach ihrer Implantation um ca. 40 % ihrer Ausgangsgröße schrumpfen, werden heutzutage weltweit erheblich überdimensionierte Netze mit einem zirkulären Sicherheitsabstand von ca. 5 cm zum eigentlichen[for full text, please go to the a.m. URL]