Kann bei Patienten im Alter > 80 Jahren die Empfehlung zur Carotis-Desobliteration in Lokalanästhesie an einem Gefäßzentrum der Maximalversorgung ausgesprochen werden?

C. Dietz, D.K. Bartsch & J. Geks
Einleitung: Aufgrund der steigenden Inzidenz kardiovaskulärer Erkrankungen und der zunehmenden operativen Versorgung älterer Patienten steigt konsekutiv auch das Risiko perioperativer Komplikationen. Seit April 2003 wird die Carotis-Desobliteration daher in Regionalanästhesie (RA) als[for full text, please go to the a.m. URL]