Therapie der chronischen Osteomyelitis – Erfahrungen mit lokalen und freien Lappenplastiken

V. Penna, L. Steffens, E. Baran, I. Iblher, H. Bannasch & G.B. Stark
Einleitung: Entscheidend für die Therapie der chronischen Osteomyelitis sind die radikale Ausräumung der Infektion sowie die Restitution optimaler Durchblutungsverhältnisse. Die Verbesserung der Gewebsperfusion kann durch lokale, defektangrenzende Lappenplastiken oder durch die Verwendung[for full text, please go to the a.m. URL]